Frage von: Michaela

Freilaufrollen: Welcher Hersteller ist am besten?

Bisher habe ich nur mit Angelrollen gefischt, bei denen der Freilauf immer gefehlt hat. Doch beim Karpfenangeln scheint es ganz praktisch zu sein, über eine Stationärrolle mit Freilauf zu verfügen. Daher würde mich mal interessieren, welche Freilaufrollen besonders zu empfehlen sind bzw. welche Hersteller und Modelle einen klaren Kauf darstellen?

Antwort:

Inzwischen ist es relativ einfach geworden, gute Stationärrollen mit Freilauf zu finden. Während es früher nur relativ wenige Angelgerätehersteller gab, die entsprechende Rollen angeboten haben, die die Auswahl heutzutage sehr groß. Im Allgemeinen kann auch gesagt werden, dass die Auswahl überzeugt.

Je nach Marke können hinsichtlich der Freilaufeigenschaft gewisse Unterschiede bestehen. Dies trifft ganz besonders für den Widerstand zu, der beispielsweise bei einigen Rollen regulierbar ist, bei anderen Freilaufrollen hingegen nicht. Alles in allem können sich Qualität und Funktionalität der einzelnen Karpfenrollen durchweg sehen lassen.

Daher würde ich beim Kauf einer Freilaufrolle auch nicht ausschließlich auf diese besonder Eigenschaft achten, sondern vielmehr das Gesamtkonzept berücksichtigen. Die Qualität muss natürlich überzeugen, weshalb es beispielsweise immer gut ist, wenn das gesamte Getriebe aus Metall gefertigt ist und ausreichend Kugellager vorhanden sind. Such doch mal einen Angelladen auf und nimmt die einzelnen Angelrollen in die Hand. Meistens hat man ein gutes Rollenmodell schnell gefunden. Ob du danach bei einem Angelshop im Internet kaufst, ist deine Entscheidung. Ich würde auf jeden Fall die Preise vergleichen, um am Ende günstig einkaufen zu können.

Nächste Frage: Benötigt man Futterboote überhaupt?